Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Monday

Heute war Montag und es ist nichts spannendes passiert. Ja, wir immer, bin ich so ca um 8 uhr aufgestanden und habe das Fruehstueck gerichtet. Dann haben wir gefruehstueckt (Aimee, Anaise und Christa). Christa hat dann so ca um 9:15 Aimee in die Schule gebracht. Also habe ich zwischendurch eine kleine Pause gehabt, was sehr angenehm ist. Dann bin ich mit Anaise zum Playground gegangen und haben ein bisschen gespielt. Als ich dann wieder zu Hause war, habe ich Anaise niedergelegt und waehrenddessen habe ich 2 Briefe geschrieben. Um ca 12 habe ich dann das Essen ayfgewaermt und Anaise und ich haben Fleischleibchen mit Reis gegessen. Dann habe ich mit ihr die 2 Briefe aufgegeben. Um 2:45 habe ich dann Aimee von der Schule abgeholt und natuerlich sind wir schon wieder zum Playground gegangen. Der steht mir jetzt wirklich schon raus. Denn wir sind da jeden Tag nach der Schule. Ich wollte eigentlich zum Prospect Park gehen, aber Aimee wollte nicht. NA gut, dann waren wir um ca 4:30 zu Hause und haben einen Snack gegessen. Die Maedls haben ein Brot mit CreamCheese gegessen und ich ein Brot mit Humus und Avocado, voll lecker. Und dann ist eh schon Christa heimgekommen, so um halb 6. Dann habe ich so gut wie frei gehabt. Also habe ich mich vors Internet gesetzt. Und sitze noch immer da. Und morgen wartet meine erste Shift auf mich, beziehungsweise die von Christa, die ich machen muss. Gute Nacht!

17.10.06 02:41

bisher 20 Kommentar(e)     TrackBack-URL


nadine (17.10.06 10:07)
Hui,das klingt ja toll..dauernd am Spielplatz zu sein,wuerde mich aber auch anzipfen.wobei ich wahscheinlich selbst rutschen+schaukeln wuerd...was spielt ihr denn da immer?
Na gut,dann warten wir mal alle auf deinen ersten Bericht deiner Shift in der Food Corporation


Ina (17.10.06 19:25)
Ja Alena, Du bist jetzt halt so halb in der Welt einer Mutter. Mei, jeden Tag bin ich zum Spielplatz oder spazieren oder in den Park - und immer wieder schauen, wie man es dem Kind/den Kindern spassig machen kann, denn sie sollen ja Spass haben am "an die frische Luft" gehen. Aber ich versteh Dich auch, dass das auch ziemlich fad sein kann. Der Wolfi hat das immer viel besser gemacht als ich, da war jeder Spaziergang ein Abenteuer, in einem kleine Loch in der Erde hat ein Gurkenkoenig/ein Troll/oder sonst irgendein Wicht gewohnt und schon war der Nachmittag angefuellt mit spannenden Dingen... Aber wie gesagt, ich habe eher immer meine muetterliche Pflicht erfuellt und bin halt - notgedrungen - rausgegangen. Immer drin sitzen ist ja auch doof. Was machen Deine Mädels, wenn sie daheim sind? Wird da nur ferngesehen, oder malen die auch oder gibt es erste Versuche, etwas zu basteln oder sollst Du was vorlesen???
Auf Deine shift bin ich auch schon neugierig. Neugierig, welche Produkte da dann angeboten werden, wie die Menschen dort sind, was fuer Leute da einkaufen, ob das dann die totalen freaks sind... Wenns geht koenntest Du ja ein paar Fotos machen wie so ein shop aussieht.
Ich wuensch Dir alles gute fuer die shift und ueberhaupt: geniesse jeden Tag in N.Y. und stell Dir selbst nicht so grosse Ziele - sonders sei einfach stolz darauf, so selbststaendig zu sein!!!


karin (17.10.06 22:35)
Ich nehm meistens einen ganzen Rucksack voll spannender Sachen mit: CD-Player, Buch, Sudoku,... und natuerlich Saft und Sandwiches fuer die Kinder, die ja immer genau dann hungrig / durstig werden, wenn grad kein Essen da ist... Die 2 beschaeftigen sich eigentlich allein und ich les dann meistens was und schau halt aus den Augenwinkeln immer wieder mal - aber bei kleineren Kindern is das sicher anstrengender, da musst ja immer Schaukel antauchen, etc...


karin (19.10.06 12:07)
@Alena: Wegen dem Brot... was is bitte HUMUS? Ich dachte immer, das is das, was auf einem Komposthaufen entsteht, also diese schwarze Erde?! Aber das wirst du wohl nicht gemeint haben, soo beeinflusst werden deine Essensgewohnheiten doch wohl noch nicht sein!?


Sarah (19.10.06 19:26)
Hi meine süße!
Bin schon extrem neugierig wie deine shift abgelaufen ist-das kann man sich hier nämlich überhaupt nicht vorstellen...
du hast wirklich schon sooo viel erlebt und gesehen-ein wahnsinn-ich beneide dich wirklich! Stefan und ich haben schon gesagt, dass wir auch unbedingt mal nach new york müssen und dann kannst du uns gleich tipps geben(als kleine spezialistin)
Außerdem is es voll super, dass du bereits kontakte geknüpft hast, aber damit hast du ja noch nie probleme gehabt (weißt noch-wie der...ähmmm...der...mir fällt der name grad nicht ein...mit dem die britta und ich den autounfall hatten...der hat ja gesagt: DICH muss man einfach mögen!)
wünsch dir noch einen schönen abend!
Freu mich wieder auf ein mail von dir!
Bussal, Sarah


nadine (21.10.06 20:49)
Ja ich wuerd auch gern wissen,wie deine Shift abgelaufen ist..Ist sonst eh alles ok?Hast dich schon entschieden(du weisst ja eh,wovon ich sprech)Und hast du davon gehoert,dass auf dem "ground zero"(dort wo das WTC stand)wieder Leichenteile gefunden wurden?Ist schon arg,das ist schliesslich 5Jahre her.naja.
Gibts sonst News?Warte noch immer auf ein Antwortmail von dir


margit (21.10.06 21:16)
ja, das würd mich auch interessieren was Humus ist und wie das schmeckt, und was du mit den Kindern machst, wenn ihr nicht am Playground seid. Und was du bei deiner shift tun musstest.
Außerdem würd ich total gern ein Foto von dir mit Stirnfransen sehen.
besotes mam


Ina (21.10.06 21:43)
sarah@ welcher unfall???? warum weiss die mama das nicht


nadine (21.10.06 23:33)
@Ina:Ich glaub,dass das damals der Unfall war,wo Brittas Gitarre kaputt wurde,bin mir aber nicht sicher..Denksmir nur mal


Britta / Website (23.10.06 11:06)
Ja, das kenn ich auch, dass man mit den Kindern immer an die frische LUft gehen sollte, nur muss man halt auch irgendwas unternehmen, also wie gesagt-es soll den kindern auch spass machen, nicht gezwungen sein!! Aber naja, mit Jean hab ich da keine Probleme, der ist immer sofort feuer und flamme, will sogar noch um 8 uhr abends raus: "je peux aller dejor?" (seine sprache) =). Aber spielplatz wird jetzt länger nichts sein, weil hier wirds "kalt und immer kälter"


Sarah (23.10.06 14:10)
@ ina: nadine hat recht,das war der unfall als brittas gitarre kaputt wurde und wir mit einem betrunkenen mitgefahren sind...es war uns eine lehre,oder britta?


Alena (24.10.06 18:02)
@ Nadine: Also ja, immer spielplatz ist echt nervend und langweilig bis zum geht nicht mehr, aber man muss es ja den kindern zurecht machen und wenn sie auf den spielplatz wollen, dann muss ich gehen. ja und zu meiner schift, die war recht angenehm, so ca 5-6 kinder und die waren unproblematisch, bzw haben sie sich selbst beshcaeftigt.


Alena (24.10.06 18:06)
@ Ina: also meine kinder hier schauen nie fern. find ich cool, manchmal wuenschte ich mir, dass ich sie einfach vor den fernseher setzten kann und ich meine ruhe haben kann. aber im grunde finde es es sehr cool, dass sie nicht schauen. also die leute die im food coop einkaufen sind eigentlich ganz normale leute, also keine freaks. ich werde einmal fotos machen, die ich euch dann zeigen kann.meine shift war echt nicht so schlimm, die kinder haben sich alle selber beschaeftigt. also man muss halt nur schauen, dass alles in ordnung ist, und man muss nicht der animateur fuer die kinder sein. ich verusche jeden tag hier zu geniessen, aber es ist nicht immer leicht.


Alena (24.10.06 18:07)
@ karin: ja da hast du recht, kleine kinder muss man immer in den augen behalten, denn die klettern ueberall hianuf und man muss dan doch dabei sein, falls sie hinunterfliegen.


Alena (24.10.06 18:08)
@ karin: humus ist ein gatsch von kichererbsen. echt voll lecker. in oesterreich bekommt man das eher selten und wir verstehen in oesterreich als humus, wie du richtig gesagt hast, das was vom kompost entsteht.


Alena (24.10.06 18:10)
@ sarah: also ich kenn mich in new york schon aus, ich kann euch dann alles erklaeren. ja, habe kontakte geknuepft, jetzt muss ich mich mit denen einmal treffen. meine shift war sehr angenehm. nicht viele kinder. man ist ja nur dort um zu schauen, dass alles ok ist. also man ist nicht der amateur von den kindern. BUSSI, hab dich lieb.


nadine (24.10.06 21:34)
Ist ja cool,wenn deine Shift nicht so anstrengend war..Musst du das noch einmal machen und machst du dann echt wieder Babysitten oder wechselst das jetzt?Und ja ich denk mir das eh,dass es sicher nicht so klass ist,wenn du immer nur am Spielplatz bist.Liest Christa eigentlich deinen Blog?Nicht,dass du deinen Blog auch noch loeschen musst..


Alena (25.10.06 01:19)
@ nadine: also ich habe gestern wieder eine shift gehabt und die war der reinste horror. 12 kinder. aber ich hab dann die ganze zeit ein baby gehuperlt und habe so nicht viel zu tun gehabt. christa liest hin und wieder meinen blog. dass sie am ground zero leichenteile gefunden haben, weiss ich nicht. und ich weiss nicht, ob ich ueberhaupt noch eine shift mache, weil ich dann ja im dez entgueltig nach hause gehe.


Alena (25.10.06 01:22)
@ mami: also wir gehen eigentlich fast nur auf dem spielpatz, manchmal auch in den prospect park, dort aber auch auf einen spielplatz. ich muss es schliesslich den kindern ja zurecht machen und aimee will immer auf den spielplatz. hummus ist ein gatsch von kichererbsen. schmeckt echt voll lecker. ich esse das immer so. also ich toste ein brot, schmiere hummus drauf, avocado und kaese. also wirklich gut. ich ueberleg eh, ob ich sowas mitnehme, aber ich weiss nicht, ob das hin wird. aber ich denke ich kaufe eines.


Alena (25.10.06 01:25)
@ Britta: ja, also die Kleine geht auch sehr gerne hinaus, aimee hat manchmal keine lust. du brauchst zur anaise nur sagen gemma baba und sie freut sich voll. voll suess. war heute auf dem spielplatz und da war es schon huschi, also du hast recht, mit dem spielplatz wirds laenger nichts werden.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen