Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Wochenende

weekend weekend weekend weekend weekend weekend weekend

also mein wochenede sah so aus. am freitag bin ich so ca um 6:27 zur Judith nach Westbury gefahren. ich bin dort dann so um ca 7:20 angekommen und bin dann noch mit dem hund spazieren gegangen und wollte judith zigaretten kaufen. aber hier wurde das gesetz veraendert und man darf jetzt erst ab 19 rauchen und so habe ich keine zigaretten bekommen. also ging ich wieder zurueck. wir haben dann eine salat gegessen. nach dem essen machten wir es uns vor dem fernseher gemuetlich und haben big fish angeschaut. natuerlich sind wir beide eingeschlafen. nach dem film sind wir dann aufgestanden und ins bett gegangen.

am samstag sind wir dann so ca um halb 10 aufgestanden und haben gefruehstueckt. dann haben wir angefangen butterfly effect zu schauen, aber dann sind immer wieder leute vorbeigekommen, sodass wir gestoert waren. zuerst ist einmal tanjas burder gekommen. tanja ist die mutter von judith. und zu mittag ist dann tanja mit dem kleinen puzti vom krankenhaus nach hause gekomme. sie hat naemlich am dienstag per kaiserschnitt eine alexis bekommen. voll arg, hier ist es eher ungewoehnlich, wenn man eine natuerliche geburt hat, denn hier bekommen fast alle muetter iher kinder nur per kaiserschnitt. jaja, dann so um 2 hat uns judiths vater zu einer schopping mall gefuerht. am abend war dann bei freunden von judiths eltern eine halloween party. wir sind um ca 6 dort hingefahren und haben auch dort geschlafen. bei der familie wohnt das grazer au-pair. wir drei au-pairs  hatten unseren spass, denn wir waren die einzigen jugendlichen und haben auch ein bisschen was getrunken. der abend war echt toll. und um ca 11:30 laut zeitumstellung waren wir dann im bett.

am sonntag sind wir dann so ca um 10 aufgestanden und haben gefruehstueckt. dann haben wir eine zeit lang nichts gemacht bis wir dann wieder gegessen haben. und um ca drei uhr hat uns martinas vater wieder zur judith gefuerht. ich war dann noch ein bisschen bei der judith, wir haben essen bestellt und um ca 7 uhr bin ich dann wieder nach hause gefahren. ich bin im zug fast eingeschlafen, weil ich vom vorabend noch voll muede war. zu hause angekommen bin ich dann auch gleich einmal ins bettchen gehuepft.

heute bin ich mit anaise zum prospect park see gegangen. wow, das war toll. ich habe musik gehoert und bin mit ihr den see umgangen. insgesamt war ich dann 3 stunden unterwegs, aber es hat sich wirklich gelonht. ich werde eh bald wieder fotos hineinstellen, die ihr dann wieder anschauen koennt.

es tut mir leid, dass ich in letzter zeit eher faul mit berichten bin, aber ich habe in letzter zeit irgendwie nicht wirklich lust dazu gehabt und es ist doch manchmal praktischer einmal einen langen wochenbericht zu schreiben.

31.10.06 02:48

bisher 8 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Britta / Website (31.10.06 09:42)
Also das hört sich wirklich nach einem klassen Wochenende an! Dass du wieder beim Film einschläfst war eh klar Freu mich schon auf die Fotos!


margit (31.10.06 13:01)
Freu mich, dass du ein tolles wochenende hattest, und bin auch schon neugierig auf neue fotos.


Anna (31.10.06 13:30)
ich find das immer so cool, dass du bei der judith schlafen kannst und so und ihre gasteltern (sie ist doch auch au-pair, oder?) da gar nichts dagegen haben!! Halloween-party klingt lustig, ich würd auch voll gern mal Halloween in Amerika erleben - würd mir sicher voll taugen! ist das wetter bei euch eigentlich noch schön oder schon diesig und herbstlich? bei uns ist noch immer jeden tag straahlender sonnenschein - herrlich!! wünsch dir ein happy halloween!! iss nicht zu viele süßigkeiten!*g*


Alena (31.10.06 17:13)
@ Britta: ja, das war wirklich klar. aber manchmal, ich meine das sind dann natuerlich ausnahmen, bleib ich munter. *g*


Alena (31.10.06 17:15)
@ mama: ja, werde versuchen meine fotos bald wieder reinzustellen. denn meine speicherkarte ist ja schon wiedereinmal voll und ich will nicht wirklich fotos loeschen, weil ich weiss nie welche ich loeschen soll.


Alena (31.10.06 17:17)
@ Anna: also bei uns ist das wetter noch voll schoen. ich bin heute noch mit kurzaermeligen leiberl hinausgegangen. zwischendurch war es dann aber schon wieder kaelter. was hier nicht so toll ist, ist der wind, denn der geht eigentlich immer und letztes wochenende war ein richtiger sturm. ich bin schon gespannt, was ich euch von halloween erzaehlen werde.


nadine (31.10.06 19:37)
Oops,habe erst jetzt gesehen,dass hier ja schon ein neuer Bericht vom Wochenende steht..also das klingt ja alles voll super.Schade nur,dass du die restliche Zeit nicht so angenehm verbringen kannst.Judiths Gastfamilie duerfte ziemlich nett sein,oder?Wie bist du mit ihr eigentlich in Kontakt getreten?
Alle per Kaiserschnitt?Das ist ja arg..Ich dachte mir ausserdem,dass man bei einem Kaiserschnitt mindestens 1-2Wochen im Krankenhaus verbringt und nicht gleich nach Hause geht.(auch wenn es ohne Kind ist)
Aber ok..und ist das Baby suess?
Du,hast du eigentlich gewusst,dass sich deine Gasteltern trennen wollten?Feiert ihr jetztHalloween daheim,oder nicht?Und musst du gar nicht auf die Kids aufpassen?


Alena (1.11.06 15:22)
@ Nadine: Ja, Judiths Gasteltern sind total nett, ich bin immer herzlichst eingeladen zu ihnen zu kommen. Ich habe Judith eigentlich erst bei der Hebammenausbildung kennen gelernt und dann haben wir beim luis immer geredet und ich habe ihr von New York erzaehlt und dann hat sie auch die Moeglichkeit gehabt herzukommen und dann hat sie mich einmal angerufen, und und und. Ja, hier bekommen wirklich fast alle Muetter per Kaiserschnitt die Kinder, weil Aerzte Angst haben, dass etwas schief gehen koennte und sie dann angezeigt werden koennen. Aber sie war nur 5 Tage im Krankenhaus, also ich glaube, wenn alles gut laeuft, dann kann man schon nach 5 Tagen nach Hause. Ja, das Baby ist extrem suess, aber sooooooo klein. Nein, ich habe nicht gewust, dass sich meine Gasteltern trennen, bzw. dass Martin auszieht. Er wollte ja nie ein au-pair haben. Nein, wie haben Halloween nicht zu hause gefeiert und ich habe nur geholfen die Kinder ins Bett zu legen und bin eben mitgegangen beim tirck or treat. Dann bin ich ja in die Stadt gefahren. Wie war dein Halloween?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen